home-poker
 

Poker - Fragen

 
   
 

PokerParty hat Ihnen eine Auswahl von häufigen Fragen und deren Beantwortung zusammengestellt. Sollten Sie dennoch nicht weiter kommen, bitte kontaktieren Sie uns per Email

1. Habe ich die richtige Spielversion - den richtigen Account?

2. Fragen über das Spiel

3. Fragen über das Finanzielle

Sie haben einen anderen PartyPoker Account, also das Programm nicht von dieser deutschen Website heruntergeladen, was können Sie tun?

Oder Sie haben bisher nur einen PartyPoker.NET Account, was können Sie tun?

Oder Sie haben mit Ihrem PartyPoker Account noch nicht um echtes Geld gespielt.

Oder Sie können sich nicht mehr erinnern, ob Ihr PartyPoker Account mit dem PartyPoker Bonus Code 310 erstellt wurde und Sie haben noch nicht um echtes Geld gespielt, was können Sie tun?

De-installieren Sie Ihre alte PartyPoker Software auf ihrem Computer ("Start / Alle Programme / PartyPoker / Uninstall PartyPoker"). Erstellen Sie sich hier unter Verwendung einer anderen E-Mail-Addresse einen neuen Account mit dem Registrierungs Bonus Code: 310. Hier finden Sie Infos zur Anmeldung.

Sie haben mit Ihrem PartyPoker-Account bereits um Geld gespielt. Der PartyPoker Account ist seit 60 oder mehr Tagen inaktiv, d. h. Sie haben dort 60 Tage und länger nicht mehr mit echtem Geld gespielt, was können Sie tun?

Lassen Sie Ihren alten PartyPoker Account schließen. Dazu schreiben Sie eine Mail an support@partypoker.com mit folgendem Inhalt:
Text: Dear PartyPoker Support-Team,
For private reasons - which I do not want to specify further - I would like to close my inactive PartyPoker account "Hier Ihren alten Accountnamen eintragen".
Thank you very much,
Ihr Vorname, Ihr Name - FERTIG!
Dann können Sie einige Zeit später unter Verwendung einer anderen E-Mail-Addresse einen neuen PartyPoker Account eröffnen.

Was soll ich tun, wenn es beim Download Probleme gibt.

Falls es Download Probleme gibt... so können z.B. erhöhte Sicherheitseinstellungen ihres Browsers den Download blockieren. Setzen Sie diese Einstellungen herunter. Falls es wider erwarten nicht funktionieren sollte, dann versuchen Sie es bei www.partypoker.com. Vergessen Sie nicht den Bonus Code: 310 einzugeben. PokerParty-Tipp: Beim Firefox Browser hilft das gleichzeitige Drücken der Taste STRG.

Ich möchte gerne Poker spielen? Was ist zu tun?
Laden Sie die kostenlose Software herunter. Wir haben Infos zur Anmeldung extra für Sie erstellt.

Kann ich auch kostenlos Poker spielen?
Natürlich können Sie kostenlos Online Poker spielen. Nach Ihrer Anmeldung gehen Sie zu den "Play-money" Tischen und holen sich Spielgeld beim Kartengeber ab. Sie bezahlen nur die ganz gewöhnlichen Internetgebühren (z.B. T-Online Gebühren oder Flatrate) ohne jeglichen Aufpreis.

Der Poker - Tisch an dem ich spielen will ist voll. Was kann ich tun?
Klicken Sie auf den Button " Waiting List ". Nun sind sie auf der Warteliste registriert. Falls ein Platz frei wird und Sie in der Warteliste der Erste sind, wird dieser frei gewordene Platz für Sie 2 Minuten reserviert. Sie setzen sich an den Pokertisch, indem Sie auf den freien Platz klicken.

Ich will den Poker - Tisch nicht verlassen, habe aber kurzfristig Dringendes zu erledigen. Wie verhalte ich mich?
Kein Problem. Markieren Sie bitte links unten das Kästchen " Deal me Out ". Fertig. Nach dem Drücken des Button " I am back " können Sie das Poker spielen wieder fortsetzen.

Kann ich die exakte Größe des Pots zu jedem Zeitpunkt sehen ?

Jawohl. Die Summe steht in der Mitte des Spieltisches. Zusätzlich sind die Chips, die man in der Mitte des Tisches sehen kann, genau gleich mit der jeweiligen Pottgröße.

Wie funktioniert das Holdemspiel?
Die 1. Runde
Jeder Spieler hat die Möglichkeit seine Einsätze für die Wettrunde 1 zu platzieren. Die Höhe der Einsätze ist gleich dem unteren Spiellimit. Zum Beispiel ist die Einsatzhöhe für die erste Wettrunde in einem 3/6 Hold'emspiel $3. Man kann Einsätze platzieren, indem man selber setzt, bei einem Einsatz eines anderen Spielers mitgeht oder erhöht. Jeder Spieler kann aber natürlich auch aussteigen. Abhängig natürlich davon, was die Spieler, die vor einem dran waren, bisher getan haben, stehen diese verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung. In der ersten Wettrunde hat der erste Spieler der dran ist, die Option das grosse Blind zu "schauen", zu erhöhen oder auszusteigen. Nachfolgende Spieler haben die gleichen Optionen. Zu "schauen" bedeutet, den vor einem getätigten Einsatz zu bezahlen. Eine Erhöhung würde einen nochmaligen Einsatz des jeweiligen Einsatzlimits bedeuten.

Jede Person, die an einer bestimmten Hand teilnehmen will, muss die gleiche Anzahl von Wetteinsätzen bringen, wie die vorhergehenden Spieler. Wetteinsätze sind solange möglich, bis alle Spieler den gleichen Betrag gebracht haben. Die Höhe des Wetteinsatzes und die Anzahl der Erhöhungen, die ein Spieler während einer Wettrunde tätigen kann, ist limitiert.
Nach Ende der ersten Wettrunde, wird in der Mitte des Tisches der Flop ( die ersten 3 Karten, die alle Spieler gemeinsam verwenden können ) aufgedeckt. Diese sogenannten Gemeinschaftskarten sind für jeden Spieler gleich.

Die 2. Runde
Nach dem Flop und in jeder weiteren Wettrunde, ist der erste Spieler links vom Button, der noch im Spiel ist, als erster dran. Die 2. Wettrunde ist ebenfalls in der Wetthöhe auf das untere Limit begrenzt, also ist der maximale Einsatz in einem $3/6 Spiel $3. Bei Erhöhungen steigert sich der Einsatz natürlich um jeweils weitere $3. Einsätze können platziert werden, indem man entweder selber setzt, den Einsatz eines vorhergehenden Spielers "anschaut", oder erhöht. Was man genau machen kann, hängt natürlich davon ab, was die vorhergehenden Spieler getan haben. Wer als erster dran ist, hat die Option selber zu setzen, alle anderen Spieler können dann nur "schauen" oder erhöhen, falls der erste Spieler nicht gecheckt hat.

Als nächstes kommt die 4. Gemeinschaftskarte, Turn genannt.

Die 3. Runde:
Die 3. Wettrunde startet wiederum mit dem ersten Spieler links vom Button, die Einsätze und Erhöhungen können jetzt jedoch im oberen Limit getätigt werden. ( in einem $3/6 Spiel müssen jetzt $6 gesetzt werden, eine Erhöhung eines vorher getätigten Einsatzes wären dann nochmals $6, so dass man auf einen Gesamt-Einsatz von $12 käme ). Einsätze können platziert werden, indem man entweder selber setzt, den Einsatz eines vorhergehenden Spielers "anschaut", oder erhöht. Was man genau machen kann, hängt natürlich davon ab, was die vorhergehenden Spieler getan haben. Wer als erster dran ist, hat die Option selber zu setzen, alle anderen Spieler können dann nur "schauen" oder erhöhen, falls der erste Spieler nicht gecheckt hat

Als nächstes kommt die 5. Gemeinschaftskarte, River genannt.

Die 4. Runde:
Die 4. und letzte Wettrunde startet wiederum mit dem ersten Spieler links vom Button, die Einsätze und Erhöhungen können wieder im oberen Limit getätigt werden. ( in einem $3/6 Spiel kann jetzt wieder 6 gesetzt werden, eine Erhöhung eines vorher getätigten Einsatzes wären dann nochmals 6, so dass man auf einen Gesamt-Einsatz von 12 käme ). Einsätze können platziert werden, indem man entweder selber setzt, den Einsatz eines vorhergehenden Spielers "geschaut", oder erhöht. Was man genau machen kann, hängt natürlich wieder davon ab, was die vorhergehenden Spieler getan haben. Wer als erster dran ist, hat die Option selber zu setzen, alle anderen Spieler können dann nur "schauen" oder erhöhen, falls der erste Spieler nicht gecheckt hat.

Was passiert wenn ich nicht genug Geld mehr zum Setzen habe (" All in - Gehen ")
Ein Spieler, der nicht genug Geld am Tisch hat, um einen vorherigen Einsatz eines anderen Spielers zu " schauen ", gilt als " All in ". Der Spieler hat nun Anspruch auf den Anteil am Haupt - Pott, bis zu dem Zeitpunkt als er "All in" ging. Jeder weitere Einsatz der anderen am Spiel teilnehmenden Personen geht nun in einen Side - Pott. Der Spieler, welcher " All in " gegangen ist, hat keinen Anspruch auf diesen Side - Pott. Wenn ein Spieler " All in " geht, hat er Anspruch auf den Haupt - Pott, der gegenwärtig in der Mitte des Tisches platziert ist und in dem er auch eingezahlt hat. Der "All - in" - Spieler bekommt auch weiterhin Karten (z.B. bei 7 - card Stud). Hat der " All - in " Spieler die beste Hand so bekommt er den Haupt - Pott. Die zweitbeste Hand gewinnt demnach den Side - Pott.

Kann es sein, dass ich zu wenig Zeit für meine Entscheidung habe?
Da Poker ein Spiel ist, an dem mehrere Personen teilnehmen, wird von jedem Spieler erwartet, dass er innerhalb eines gewissen zeitlichen Rahmens seine Spielaktionen tätigt. Die Spieler haben ungefähr 30 Sekunden Zeit ihre Spielaktionen zu tätigen. Zu Beginn einer Aktion bekommt der Spieler 10 Sekunden Zeit. Ist diese Zeit verstrichen, erscheint eine Uhr, bei der von 20 abwärts gezählt wird. Reagiert ein Spieler, der Geld in dem Pott investiert hat, nicht innerhalb dieser Zeitspanne, wird er als All in gewertet; wenn ein Spieler noch kein Geld in den Pott einbezahlt hat, wird seine Hand als ausgestiegen betrachtet. Das System kann natürlich sofort erkennen, ob ein Spieler eine Verbindungsunterbrechung hatte oder nicht. Dies bedeutet aber auch, dass, wenn ein Spieler eine Verbindungsunterbrechung hatte, und die Verbindung kurz vor Ablauf der 30 Sekunden wieder hergestellt wurde, er weitere 20 Sekunden bekommt, um seine Spielaktion zu tätigen. Wenn ein Spieler jedoch seine Verbindung vor Ablauf der Zeit nicht mehr herstellen konnte, wird er als All in gewertet. All-in bedeutet, dass der Spieler weiter im Spiel ist, aber keine Aktionen mehr tätigen kann. Das bis zu diesem Zeitpunkt einbezahlte Geld wird als Hauptpott angesehen, und der All in Spieler hat nur die Möglichkeit diesen Pott zu gewinnen, er kann nicht das Geld, welches nach seiner All in Wertung einbezahlt wurde, gewinnen. Dieses Geld wird in einem separaten Pott gelegt, auf den der All in Spieler keinen Anspruch hat ( sollte er die gewinnende Hand haben ).

Ich habe Angst, dass das Pokerprogramm zu Ungunsten von mir bzw. aller Spieler abläuft.

Keine Angst, das Poker Programm von Partypoker besitzt die internationale Lizenz für Spiele - Software von iTech Labs (Führende Prüfungsgesellschaft in diesem Bereich). Der in der Pokerwelt anerkannte "Mr. Saubermann" Mike Sexton ist Repräsentant von Partypoker. Er garantiert unter anderem, dass die Spiele fair und ehrlich über die Bühne gehen, sowie Ihre Privatsphäre absolut geschützt wird.

Anmerkung von PokerParty: "Der gewaltige Zulauf zu dieser Online Poker Firma zeigt das Vertrauen der Spieler in diese Firma. Diese gutgehende Firma steckt viel Geld hinein um die Sicherheitsstandards immer weiter zu optimieren. Ein etwaiger kleiner Fehler würde in diesem Geschäft sofort mit dem möglichen Verlieren aller Spieler abgestraft werden."

Wie funkioniert das Mischen der Karten?
Das Poker Programm erzeugt einen zufälligen Satz Zahlen, die dazu benutzt werden, eine Karte des Spiels in einer bestimmten Position zu platzieren. Wenn einmal das gesamte Kartenspiel gemischt ist, wird das gemischte Kartenspiel nur für diese eine Hand hergenommen. Vor dem nächsten Mischen werden neue Zahlen erzeugt. Der Code des Zufallsgenerator wurde erfolgreich von iTech Labs, geprüft, und seine Integrität wird täglich verifiziert. iTech Labs ist eine der führenden Prüfungsgesellschaften in Sachen Spielelösungen in der Industrie.

Wie geht die Einzahlung/Auszahlung vonstatten?
Wir haben für Sie bei "Was Sie erwartet" unter dem Punkt " Kasse " ein Beispiel einer Einzahlung/Auszahlung eingestellt. Neuerdings besteht für deutsche und österreichische Kunden die Möglichkeit des elektronischen Lastschriftverfahrens (ELV). Auszahlungsmöglichkeiten haben Sie über die Visa/Mastercard und einem normalen Scheck per Post, der ca. 10 Werktage dauert (Man verlangt für diese Möglichkeiten keine Gebühren). Ein schneller Scheck über die Premium Dienste (UPS, DHL, FedEx) dauert ca. 2 Tage und kostet aber 25 Dollar.

Anmerkung von PokerParty: " Wir haben das elektronische Lastschriftverfahren (ELV) getestet und können es uneingeschränkt weiter empfehlen ".

Jetzt kann man auch in deutscher Sprache bei www.neteller.com Geldgeschäfte tätigen.

Kann man auch mit Euro bzw. einer anderen Währung Poker spielen?
Es wird jede Währung zum Umtausch akzeptiert. Die Abrechnung wird jedoch von Ihrer Bank in US Dollar durchgeführt und abgerechnet.

Erhalte ich auch einen Kontoauszug über meine Kontobewegungen?
Drücken Sie in der Pokerlobby auf "Cashier". Jetzt können Sie unter "Show History" ihre Kontobewegungen nachvollziehen. Außerdem erhalten Sie bei jeder Geldtransaktion sofort einen Kontoauszug per Email.

Wie viel kann man einzahlen oder abheben?
Der Minimalbetrag für eine Ein- bzw. Auszahlung beträgt 10 Dollar. Der maximale Einzahlungsbetrag hängt von ihrem Status ab. Der Status ist auch davon abhängig, wie lange Sie das System schon als Einzahlungsform benutzen. Nach unseren Informationen dürfen Sie zu Beginn nicht mehr als täglich 500$ und wöchentlich nicht mehr als 1.000$ abheben.

Wie erhöhe ich mein Auszahlungslimit?

Sie können Ihre Kreditlinie durch Ausfüllen des Formblattes " Document Verified User " erhöhen lassen (VIP Player etc.). Legen Sie eine Kopie ihres Führerscheins/Personalausweises mit der Vor- und Rückseite ihrer Kreditkarte dazu. Senden Sie alles per Fax an 001 - 888 - 542 - 7009 oder per Email an efax@pay-pro.com .

Wo finde ich das Dokument zur Erhöhung meines Auszahlungslimits?

Sie finden das Dokument "Document Verified User" in der PartyPoker-Lobby unter Banking; / "Preferred Player Application" (links oben). Eine Hilfe zum Ausfüllen ist hier abgebildet.

Mit welchen Zahlungsmitteln kann ich Geld auf mein Spielkonto überweisen?
PokerParty empfiehlt Ihnen die Visakarte und die Mastercard. Neuerdings besteht für deutsche und österreichische Kunden die Möglichkeit des elektronischen Lastschriftverfahrens (ELV).

ELV: 1. Wer kann das ELV (Elektronische Lastschriftverfahren) nutzen?

Jeder, der ein deutsches oder österreichisches Bankkonto besitzt kann ELV nutzen.

ELV: 2. Welche Informationen muss ich eintragen um ELV zu nutzen?

1. Name des Kontoinhabers

2. Konto-Nummer

3. Bankleitzahl

4. Name der Bank

ELV: 3. Wie lange dauert es um meine erste Überweisung per ELV zu tätigen?

Es dauert 2 - 3 Werktage. Sie müssen sich registrieren ("register") und überprüfen ("verify") lassen. Danach können Sie immer sofort in Höhe ihres Deposit - Limits Geldüberweisungen veranlassen.

ELV: 4. Wie registriere ich meine Bankverbindung?

1. Gehen Sie online und rufen das Pokerprogramm auf.

2. Klicken Sie auf " Cashier " (Kasse) und danach auf " Deposit " (Überweisung).

3. Klicken Sie bei ELV auf die Option "Register Bank Account" (Registrierung Bankkonto).

4. Geben Sie die Konto-Nr. ("Bank Account"), Bankleitzahl und die persönlichen Daten ein.

5. Nach erfolgreicher Registrierung erscheint folgende Meldung: "Bank Account Successfully Registered....Verification Pending".

6. Nun muss nur noch Ihre Bankverbindung überprüft werden.

ELV: 5. Wie wird meine Bankverbindung überprüft ("verify")?

So bald Sie sich registriert haben, senden wir Ihnen zwei kleine Überweisungen ("SID´s") unter einem Euro. Diese Überweisungen dauern 2 - 3 Werktage. Führen Sie nun folgende Schritte aus:

1. Erkundigen Sie sich über die Höhe der zwei kleinen überwiesenen Beträge bei Ihrer Bank (Anruf bzw. Kontoauszug).

2. Sie loggen sich online in das Pokerprogramm ein und drücken beim "Cashier" (Kasse) auf "Deposit ".

3. Bei der Option "ELV" finden sie den Hinweis "Verify Bank Account" (Überprüfung Bankverbindung). Klicken Sie darauf.

4. Tragen Sie die Höhe der zwei überwiesenen Beträge ein und klicken auf "Continue".

5. Bei erfolgreicher Überprüfung erhalten Sie eine Nachricht. Nun können Sie über ELV eine Überweisung auf Ihr Spielkonto ("Poker Account") vornehmen. Dies geschieht bei der Option ELV mit "Add Funds".

ELV: 6. Wie kommt mein Geld mit ELV auf mein Poker - Konto?

1. Sie loggen sich online in das Pokerprogramm ein und drücken beim " Cashier " ( Kasse ) auf "Deposit".

2. Sie tragen neben der Option ELV den Betrag ein, den sie von ihrem Bankkonto auf ihr Poker - Konto überweisen wollen.

3. Mögliche Eingabe eines Bonus - Codes, falls Sie einen haben.

4. Sie klicken auf "Add - Funds"

5. Die erfolgreiche Transaktion (" Transaction Successful ") erzeugt eine Transaktions - Nummer (" Transaction ID" ) für Ihre Unterlagen.

6. Das Geld ist sofort auf Ihrem Poker - Konto (" Poker - Account ").

ELV: 7. In welcher Währung wird meine Bank - Konto belastet?

Das Bank - Konto wird in Euro belastet. Sie geben den Betrag in Dollar ein und sehen den umgerechneten Eurobetrag ( tagesgültiger Dollarkurs ), der ihrem Bank - Konto belastet wird.

ELV: 8. Wie hoch ist der Minimalbetrag und der Maximalbetrag, den ich wechseln kann?

Der Minimalbetrag bei ELV (elektronisches Lastschriftverfahren) ist 10 Dollar und der Maximalbetrag beträgt 2000 Dollar pro Woche. Sie können auch mehrere Lastschriften durchführen, jedoch hängt der Höchstgesamtbetrag einer Woche von ihrem Spielerstatus - Limit (" Player Status - Limit ") ab. Um ihren Status zu erhöhen reicht oftmals ein Telefonanruf, oder Sie müssen bei PartyPoker das Formular " Document Verified User " ausfüllen und zurückfaxen bzw. -mailen. Sie finden das Dokument in der PartyPoker - Lobby unter "Banking / Preferred Player Application". Ein Beispiel zum Ausfüllen finden Sie hier. PokerParty: Falls Sie ein Problem mit Ihrer Status - Erhöhung haben, dann werden wir Sie dabei unterstützen. Uns ist klar, dass man bei höheren Limits eine grössere Summe in der Hinterhand haben sollte. In Fachkreisen spricht man vom 100 bis 200fachen einer "großen Wette" um nicht unterkapitalisiert zu sein (z. B. beim Limitspiel $ 2/4 wären das 400 - 800 Dollar).

ELV: 9. Warum kann eine Transaktion abgelehnt ("declined") werden?

Die meisten Gründe sind:

1. Zu wenig Geld auf dem Bank - Konto.

2. Es wurden falsche Daten eingetragen (Name und Adresse muß mit den Angaben der Bank übereinstimmen, fehlerhafte Eingaben von Konto - Nr. oder Bankleitzahl).

ELV: 10. Werden in Zusammenhang mit dem ELV Gebühren fällig?

Nein, wir verlangen keine Gebühren. In seltenen Fällen kam es vor, dass Banken eine Gebühr verlangten.

ELV: 11. Kann ich mit dem ELV auch Geld ausbezahlt bekommen?

Nein, jedoch können Sie mit der Transaktion "wire transfer" sich direkt Geld auf Ihr Bankkonto überweisen lassen. PokerParty empfiehlt: Der "wire transfer" kostet 30 Dollar - lassen Sie sich einen kostenlosen Scheck ("check") nach Hause schicken ("Cashier" / "Cash out").

ELV: 12. Wie sicher sind meine gemeldeten Bankdaten?

Alle Bankangaben und -transaktionen werden hochtechnologisch 128-bit verschlüsselt um einen sicheren Schutz zu gewährleisten. Die gleiche Technologie, wird von allen großen Banken und Finanzinstituten weltweit benutzt.

13. Auszahlung über die Prepaid Card.

Pokergewinne innerhalb weniger Stunden vom Bankautomaten ziehen. Aufgrund der Sicherheitsmassnahmen kann es schon einige Werktage dauern bis alles eingerichtet ist. Danach geht's dafür aber umso schneller.

Wollen Sie $10 von Neteller geschenkt? Dann melden Sie uns Ihre Emailadresse. Neteller schickt Ihnen eine Email zu. In dieser Email klicken Sie auf den beigefügten Link. Jetzt müssen Sie sich nur noch anmelden und mindestens $100 auf Ihr Neteller - Konto einzahlen.

Was ist zu tun, um zukünftig schnell bar an die Pokergewinne zu gelangen?

Eröffnen Sie ein Konto bei www.Neteller.com.

  • Stufen Sie Ihr Konto selbst online hoch bis zum Premieurstatus.
  • Bei diesem Premieurstatus werden ihre Kontodaten benötigt.
  • Sie erhalten von Neteller zur Kontobestätigung eine Überweisung von einigen Cents.
  • Mit der Info über diesen Betrag können Sie ihr Konto freischalten.
  • Fordern Sie bei Neteller online die Prepaid Card an.
  • Heben Sie mittels Neteller Geld beim Cashier von PartyPoker ab (Cashier/Deposit/Neteller).
  • Neteller meldet sich einmalig zwecks Überprüfung ihrer Legitimation.
  • Das Geld geht danach bei Partypoker auf ihrem Spielkonto/Account ein.
  • Nach Posteingang der Prepaid Card können Sie jetzt ganz fix ihre Pokergewinne vom Bankautomaten ziehen.

Vorgehensweise bei Bargeldabhebung:

  • Überweisen Sie online vom PartyPoker Konto Gewinne auf ihr Neteller-Konto.
  • Führen Sie eine Abhebung vom Neteller-Konto auf ihre Prepaid Card aus.
  • Innerhalb weniger Stunden heben Sie nun mit der Prepaid Card Ihren Gewinn bar vom Bankautomaten ab!

Vorgehensweise bei Überweisung:

  • Überweisen Sie online vom PartyPoker Konto Gewinne auf ihr Neteller-Konto.
  • Überweisen Sie vom Neteller-Konto auf ihr Bankkonto.

Falls Sie das Geld nicht bar wünschen, so gibt es viele Möglichkeiten der Gewinnüberweisung: Kreditkarte, Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV), Wire Transfer (= direkte Überweisung) etc.

 

Anmerkung: Wann immer ein Dollar Zeichen ($) verwendet wird, so geschieht dies nur zu Illustrationszwecken.

 

 

Sitemap

 

 
 
 

We are licensed and regulated by the Government of Gibraltar, and our games are tested by iTech Labs,
an independent tester of gaming and wagering devices to ensure that the games are fair and operate correctly.

© 2005 WPC Productions (Gibraltar) Limited. All Rights Reserved

PartyPoker iTechLabs Regierung von Gibraltar thawte IGC GamCare